Qualitätssicherung

Zunehmend werden in der Industrie Qualitätssicherungsvereinbarungen abgeschlossen. Der vorrangige Anwendungsbereich findet sich in der Automobil- und Elektroindustrie sowie im Maschinenbau. Die Tendenz geht dabei dahin, dass zwischen Gesamtherstellern und Zulieferanten abgeschlossene Vereinbarungen zur Qualitätssicherung nahezu identisch von letzterem auf Vorlieferanten übertragen werden.

Obwohl Qualitätssicherungsvereinbarungen in manchen Unternehmen bereits die gleiche Wertschätzung wie Einkaufs- und Verkaufsbedingungen genießen, sollten die verschiedenen Regelungen jedoch nicht miteinander vermengt, sondern isoliert getroffen werden.  Im Rahmen der Qualitätssicherung werden in aller Regel technische und organisatorische Maßnahmen vereinbart, um eine Grundlage für eine stets fehlerfreie Vertragserfüllung zu schaffen.